9 Gedanken zu „Arbeitswelt 4.0?

  1. Gotthard Bauer

    Wenn ich mir das so anschaue, bin ich wirklich dankbar für meinen Lehrerjob. So leicht wird man unseren Beruf nicht durch Maschinen ersetzen können.

    Aber wie schaut die Zukunft meiner Schülerinnen und Schüler aus? Ständig umlernen, unglaublich flexibel sein, ständig den Wohnort wechseln, mit Maschinen und der ganzen Welt konkurrieren? Wer kann das leisten?

    Oder gibt es auch Chancen?

    Antworten
  2. suraya blakkaf

    würde mir wünschen workshops für andere Arbeitsbereiche zu haben, wie zum beispiel für soziale Arbeit, da mich Technik nicht so sehr interessiert

    Antworten
    1. P. Szilassy

      Dann geh am besten in den Workshop "Arbeitswelt am Beispiel des öffentlichen Dienstes aus Gewerkschaftssicht".

      Antworten
  3. Julian

    Hallo Felix,

    ich glaube auch, dass man Jobs nicht ersetzen kann, bei denen es auf zwischenmenschliche Beziehungen oder Interaktion ankommt.

    Antworten
  4. Wirtschaft und Recht Kurs Klessinger

    Hallo Leute,

    wir, der Wirtschaftskurs Klessinger macht nächste Woche eine Exkursion mitten in die Arbeitswelt 4.0, nämlich ins Impact HUB, eine Start Up Community mit gemeinwohlökonomischer Ausrichtung. Wir nehmen folgende Fragen mit:
    Ben: Was ist eure Motivation, euch selbständig zu machen?
    David: Lebt ihr ausschließlich von Spenden? Wie finanziert ihr euch?
    Daniel: Wie sticht ein Start Up Unternehmen aus der Menge heraus?
    Vedran: Ihr arbeitet ja gemeinsam in einem Netzwerk zusammen. Gibt es da keine Konkurrenzgedanken? Wie schafft ihr es, gemeinschaftlich zu denken?
    Anne: Woher wisst ihr, dass euer Unternehmen eine Chance in der Zukunft hat?
    Sandro: Gibt es Start Ups, die nicht in die Community aufgenommen werden?
    Klessinger: Weshalb könnte man euch als typische Vertreter einer Arbeitswelt 4.0 verstehen?
    Mehmet: Aus welchen Branchen sind eure Unternehmen?

    Falls ihr noch Fragen habt, schreibt uns bitte!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.